Automatische-Bewaesserung

Automatische Garten Bewässerungsanlage 
in Braunschweig einbauen.

Eine automatische Bewässerungsanlage macht unabhängig, erspart das Gießen von Hand und spart jede Menge Wasser.

So leicht lässt sich Zeit und Geld sparen

Das kennen Sie sicherlich auch. Es ist ein Samstag, in einem trockener, heißen Frühsommer und man hat mal Zeit um den Rasen zu mähen. "Plötzlich" stell man fest, dass der Rasen auch noch etwas Wasser gebrauchen könnte.

- Schläuche rausholen, Regner aufstellen und einstellen und dann Wasser marsch.

Ja, das kann man so machen, aber die Zeit kann man sich auch sparen. Ganz abgesehen davon das meist auch noch umgestellt wird. Und schön sieht es auch nicht aus.

 

Wer seinen Garten zum richtigen Zeitpunkt gießt, kann tatsächlich Wasser sparen: Untersuchungen haben ergeben, dass bei der Rasenbewässerung am Mittag bis zu 90 Prozent der Wassermenge ungenutzt verdunstet. Besser sind die Morgen- und Abendstunden. Dann ist die Verdunstung am geringsten und das Wasser gelangt dorthin, wo es wirklich gebraucht wird: zu den Wurzeln der Pflanzen.

Weitere Vorteile unterirdisch verlegter automatischer Bewässerungssysteme

Ein unterirdisch verlegtes automatisiertes Bewässerungssystem bietet gegenüber einer über der Erde verlegten Leitung den Vorteil, dass keine Schläuche bei der Gartenarbeit beschädigt werden können. Auch beim Rasenmähen müssen Sie bei einem unterirdischen System nicht auf herumliegende Zuleitungen achten. Das in der Erde installierte Bewässerungssystem stört auch nicht die Gartengestaltung mit optisch sichtbaren Verlegerohren.

 

Auch wenn das Verlegen der Garten Bewässerungsanlage im Erdreich erst einmal mehr Arbeit macht, stellt eine solche Bewässerungsanlage gegenüber einem oberirdischen System die bessere Lösung dar. 

Wir beraten Sie ausführlich über eine unterirdisch verlegte, automatisierte Gartenbewässerung

Ein durchschnittlicher Garten von 300qm braucht um die Rasenflächen zu beregnen etwa fünf bis sechs Regner.

Meistens könne die angrenzenden Beete mit bewässert werden. Für sehr winkelige Bereiche oder bei Bereichen die besonders vor Nässe geschützt werden sollen, zB, Holzterrassen, können Regner eingebaut werden, die man programmieren kann, so das nur bestimmte Bereiche bewässert werden. Für Beete können daneben Tropfschläuche verbaut werden. 

Der Einbau einer Bewässerungsanlage dauert etwa 4,5 Tage.

Was kostet der Einbau eines Bewässerungssystems?

Die Kosten für die Organisation, die Planung , den Einbau, das Einstellen und programmieren der gesamten Bewässerung lfür einen durhschnittlich 300-400 qm großen Garten iegt im Durchschnitt bei 2300,00 Euro inkl. MwSt.

Dazu kommt lediglich noch das Material wie Schläuche, Regner, Verbinder, Ventile ind Ventilboxen , Anschlussstücke und die Programmiereinheit bzw. Bewässerungssteuerung.

Je nach Umfang liegt das Material für 6 Regner und Tropfschlauch um etwa 1300,00 Euro.

Bei diesem Preis ist natürlich ein Feuchte Sensor und die Steuerung und Kontrolle per Handy App möglich.

Sollten Sie nur Beispielsweise 5 Regner benötigen und reicht Ihnen eine einfache Steuerung ohne App, können die Kosten für

die Materialien auch um etwa 1000,00 Euro liegen..

 

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen nach einer Besichtigung ein Kostenloses Angebot.  

Professioneller Gartenbau- und Pflegein Braunschweig.Spezialist für Rasen und Bewässerungsanlagen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram